Schulwegsicherungsplan

 

Allgemeine Tipps

  • Stets den gleichen Weg benutzen
  • Nicht alleine gehen; in Begleitung ist das Kind geschützter. 
  • Organisieren Sie innerhalb der Klasse eine funktionierende Gemeinschaft.
  • Sprechen Sie mit der Schule und anderen Eltern über Besonderheiten des Schulweges.


Richtiges Verhalten im Straßenverkehr

  • Abstand halten vom Kantstein.
  • Immer an der Häuserseite entlang gehen. 
  • Vor dem Überqueren der Fahrbahn immer Halt machen, vom Kantstein Abstand halten und nach links, rechts und wieder nach links sehen! 
  • Zebrastreifen aufsuchen und das Handzeichen geben. Blickkontakt aufnehmen: "Hat der Autofahrer mich gesehen?" 
  • Bei Verkehrsampeln das grüne Signal abwarten und erst losgehen, wenn die Autofahrer angehalten haben.
  • Nicht zwischen Sichthindernissen (wie parkende Autos) die Straßen überqueren, da das Kind die Straße nicht einsehen kann und auch selbst nicht gesehen wird.

 

Der Schulweg zu Fuß

  • Orientieren Sie sich bei der Wahl des Schulweges an den Schulwegsicherungsplan.
  • Begleitung von Erwachsenen ist nötig, bis das Kind den Schulweg sicher kennt und weiß, wie es die Straßen am sichersten überqueren kann. 
  • Das Kind sollte auf dem Weg immer helle und auffällige Kleidung tragen.
  • Den Schulranzen mit Reflektoren versehen.
  • Die Zeit für den Schulweg sollte gut bemessen sein.
  • Üben Sie mit dem Kind wiederholt, wie es Gefahren erkennt, vermeidet und bewältigt.